BewusstSein
Körper, Geist und Seele


Ausgleich von Chakren, Meridianen, Organen und der Aura


Chakren sind Energie-und Bewusstseinszetren des Menschen. Chakra bedeutet so viel wie Rad, es kann übersetzt werden mit "Energiewirbel" oder "Kraftzetrum". Über die Meridiane (Energieleitbahnen-Akupunkturgrundlage) stehen die Chakren mit bestimmten inneren Organen,Drüsen und Geweben in Verbindung.

Chakren nehmen Prana (die universelle Lebensenergie) auf und verteilen diese über die Meridiane im ganzen Körper.

Die Versorgung mit Prana wirkt sich nicht nur auf den Körper, sondern vor allem auch auf die seelische-geistige Befindlichkeit des Menschen aus. Ist die Aktivität der Chakren oder der Meridiane blockiert, kommt es über kurz oder lang zu Störungen und Krankheitssymptomen.

Bei einem energetischen Ausgleich werden die Chakren/Meridiane gereinigt, harmonisiert, gestärkt und aktiviert, damit der Energiefluss wieder gegeben ist.


  Bedeutung der Chakren und mögliche Symptome bei Blockaden:


E-Mail
Anruf